rallye200-info
     
zur NEWS-Startseite

New Zealand Rally Championship (NZRC) 2020 ist abgesagt

04.05.2020 - 13:57 Uhr

Google-Übersetzung der Mitteilung des Veranstalters:

Die neuseeländische Rallye-Meisterschaft der Brian Green Property Group 2020 wurde abgesagt. MotorSport New Zealand und die Veranstalter der Meisterschaft haben sich nach der Covid-19-Pandemie für eine zukunftssichere Sportart entschieden.
Die ersten beiden Runden der Meisterschaft in Otago und Whangarei wurden bereits aufgrund des Virus und der von der Regierung auferlegten Isolationsregeln verschoben, während die verbleibenden Ereignisse wahrscheinlich nicht nachhaltig sind.

Aufgrund der langen Vorlaufzeiten für die Organisation von Veranstaltungen und der Notwendigkeit, dass das Land aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 seine Gürtel enger schnallen muss, können die Startnummern nicht garantiert werden.
Nach intensiven Diskussionen wurde die bedauerliche Entscheidung getroffen, die neuseeländische Rallye-Meisterschaft auf unbestimmte Zeit zu verschieben, damit der Sport zurückgesetzt werden kann und 2021 besser zur Normalität zurückkehren kann, anstatt einen finanziellen Schlag zu riskieren, der in der Zukunft anhalten könnte.

Der Sponsor des Meistertitels, Brian Green Property, hat sich für die Saison 2021 erneut verpflichtet, um zu zeigen, dass der Sport von Covid-19 schnell wieder auf die Beine kommen kann. Diese Unterstützung ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass im nächsten Jahr eine wettbewerbsfähige Meisterschaft erwartet wird.
"Es war wirklich schwierig, einen Anruf zu tätigen, aber einer, von dem wir wissen, dass er für die langfristige Gesundheit unseres Sports am besten ist", sagte Blair Bartels, Koordinator des NZRC.

„Wir lieben Rallyes. Es ist etwas, worüber wir sehr leidenschaftlich sind, und es ist wirklich schwierig, einen Anruf zu tätigen, was bedeutet, dass es dieses Jahr weniger davon geben wird, aber wir müssen in diesen beispiellosen Zeiten pragmatisch sein.

„Die wirtschaftlichen Auswirkungen werden erheblich sein, und es ist einfach nicht praktikabel zu glauben, dass die Teilnehmerzahlen in dieser Saison stark genug sind, um Veranstaltungen auf nationaler Meisterschaftsebene nachhaltig zu gestalten, insbesondere wenn so viele unserer Wettbewerber Kleinunternehmer sind.
„Es wird immer noch Clubveranstaltungen geben und es besteht möglicherweise Appetit auf ein paar einmalige Veranstaltungen, was einige aufregende Möglichkeiten eröffnet.

„Die Sicherung der Brian Green Property Group als Titelsponsor für eine 11. Saison gibt der Meisterschaft eine gewisse Sicherheit. Wir schätzen die bedingungslose Unterstützung, die Brian und sein Team der Meisterschaft entgegengebracht haben, sehr und bieten uns eine starke Plattform, um mit der Arbeitsplanung für die nächste Saison zu beginnen. ”
Elton Goonan, General Manager von MotorSport New Zealand für Motorsport, gibt ähnliche Ansichten wieder und blickt über Covid-19 hinaus auf den Schlüssel für die Stärke des Sports, der sich aus der Pandemie herausbewegt.

"Covid-19 hat einen massiven Einfluss auf alles weltweit gehabt, einschließlich des Motorsports und leider des NZRC", sagte Goonan.
„Wie bei allen Sportarten haben wir die Verantwortung, nicht nur auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter zu achten, sondern auch auf die Lebensfähigkeit und Gesundheit des Sports.

„Wir sind zuversichtlich, dass dies die richtige Entscheidung für das NZRC ist, und freuen uns auf eine starke Meisterschaft 2021. Unser Sport und unsere Leute sind belastbar und wir werden die andere Seite davon durchstehen. “
Die Rallye-Meisterschaft 2020 in Neuseeland wird stolz von der Brian Green Property Group, Gull New Zealand, Dunlop New Zealand, HELLA New Zealand, Stadium Finance und Omega Rental Cars unterstützt.

< Zurück